Vergleich Haftpflichtversicherungen

Vergleich von Haftpflichtversicherungen - kostenlos, unverbindlich und unabhängig.

Mit der Hilfe von Effektive Versicherungen GmbH das Optimum aus Ihrer Haftpflichtversicherung holen.
Wir nehmen Ihre Daten und Wünsche zur Haftflichtversicherung auf und vermitteln diese an kompetente Partner aus dem Bereich Haftpflichtversicherung.

Unsere Partner setzen sich mit Ihnen bezüglich Ihrer Anfrage zu einem Versicherungsvergleich im Bereich Haftpflichtversicherung in Verbindung - kostenlos und unverbindlich.

Informationen zu den einzelnen Versicherungen können Sie hier entnehmen. 

Um Ihnen ein individuellen, auf Sie abgestimmten Vergleich von Haftpflichtversicherungen zu unterbreiten, benötigen wir einige Daten von Ihnen:

Generated with MOOJ Proforms
* Diese Felder werden mindestens benötigt um Ihre Angaben verarbeiten zu können.
Haftpflichtversicherung vergleichen
Wen möchten Sie mitversichern? Grundsätzlich gilt eine Privathaftpflichtversicherung für die ganze Familie. Für Singles bieten viele Versicherung Vergünstigungen an.
Wie alt sind Sie? Da es für bestimmte Altersgrupen Rabatt gibt, ist es notwendig, dass Sie Ihr korrektes Alter auswählen.
Möchten Sie einen Hund mitversichern? Zahme Tiere, wie z.Bsp. Katzen sind in der privaten Haftpflichtversicherung mitversichert. Für Hunde muss jedoch zumeist eine separate Versicherung abgeschlossen werden. Viele Gesellschaften bieten dies in Kombination an.
Wünschen Sie eine Ausfalldeckung? Ausfalldeckung meint die Absicherung eigener Schadensersatzforderungen für den Fall, dass der Schadensverursacher für die entstanden Kosten nicht aufkommen kann. Wir empfehlen: Ihre neue Haftpflichtversicherung sollte eine Ausfalldeckung enthalten - mittlerweile wird diese oftmals auch beitragsfrei angenboten.
Sind Sie im öffentlichen Dienst? Wenn Sie im öffentlichen Diesen beschäftigt sind, geben Sie dies bitte an. Einige Versicherer bieten in diesem Fall günstigere Tarife.
Besitzen Sie eine Vorversicherung? Geben Sie an, ob Sie einen Vorvertrag hatten und jetzt wechseln. Einige Versicherer gewähren einen Rabatt bei schadensfreien Vorverträgen.
Rabattrelevante Angaben
Selbstbeteiligung Eine evtl. vereinbarte Selbstbeteiligung führt zu Beitragsnachlässen und muß durch Sie nach jedem Schadensfall in vereinbarter Höhe selbst tragen werden.
Laufzeit Sollten Sie eine Vertragslaufzeit von 3 Jahren wählen, können Sie bei einigen Versicherern mit einem Beitragsnachlaß in Höhe von 10% rechnen.
Vorversicherung in den letzten 5 Jahren Haben Sie eine Vorversicherung, die bislang schadenfrei verlief, können Sie von verschiedenen Versicherern einen Rabatt bis 25% erhalten.
Schäden in den letzten 5 Jahren Bei Schadenfreiheit gibt es für bei einigen Tarifen einen Nachlass.
Tarif Die Einstufung ist der KFZ Versicherung angeglichen, d. h. bekommen Sie bei Ihrem Auto / Motorrad den B-Tarif, so gilt dieser auch hier.
Normal
öffentlicher Dienst
Persönliche Daten
Vor- & Nachname *
Geburtsjahr *
Postleitzahl / Wohnort *
Telefonnummer (für den kostenlosen Rückruf) *
E-Mail (optional)
Fragen, Wünsche und Anmerkungen
Ja, ich akzeptiere die Erklärung zum Datenschutz. *
Datenschutzerklärung


Zusätzliche Informationen zum Haftpflichtversicherung Vergleich

Häufig gestellte Fragen zum Vergleich von Privathaftpflichtversicherungen (FAQ)

  1. Wer ist für meinen Antrag zum Vergleich von Haftpflichtversicherungen verantwortlich?

  2. Was versteht man unter Mietsachschäden in der Haftpflichtversicherung?

  3. Ist Schlüsselverlust mitversichert im Haftpflichtversicherung Vergleich?

  4. Was sind Vermögensschäden in der Haftpflichtversicherung und sind diese mitversichert, nach einem Vergleich von Haftpflichtversicherungen?

  5. Sind Kinder automatisch mitversichert in der Haftpflichtversicherung?

  6. Können Kinder haftbar gemacht werden ?

  7. Gibt es eine Wartezeit bei Haftpflichtversicherungen?

  8. Sind gemietete/geliehene Sachen mitversichert in einer Haftpflichtversicherung?

  9. Was ist eine Forderungsausfalldeckung und wird dieser in einem Vergleich von Haftpflichtversicherungen mit berücksichtigt?

  10. Was ist eine Haftpflichtversicherung und welche Schäden sind versichert?

  11. Was sind Gefälligkeitsschäden in einer Haftpflichtversicherung und sind diese mitversichert?

  12. Welche Spezial-Risiken müssen extra in einer Haftpflichtversicherung versichert werden?

  13. Gilt die Privathaftpflichtversicherung auch im Ausland?

  14. Ist eine Privathaftpflichtversicherung für Wohneigentümer ausreichend?

  15. Ist mein Partner mitversichert in einer Haftpflichtversicherung?

  16. Sollte ich auf eine hohe Deckungssumme achten in der privaten Haftpflichtversicherung?

  17. Ist die Nutzung von Wasserfahrzeugen in der privaten Haftpflicht mitversichert?

Zurück
  • 1. Wer ist für meine Vergleichsanfrage für Haftpflichtversicherungen verantwortlich?

    Ihr Vermittler und Ansprechpartner ist: Effektive Versicherungen GmbH. Unser Büro prüft Ihren Antrag auf Vollständigkeit und leitet ihn an einen externen Berater weiter. Dieser erstellt ein Vergleich Haftpflichtversicherungen. Erreichen können Sie uns unter der Mailadresse: info@effektive-versicherungen.de.

Zurück
  • 2. Was versteht man unter Mietsachschäden in einer privaten Haftpflichtversicherung?

    Mietsachschäden sind Beschädigungen an gemieteten Wohnräumen und sonstigen zu privaten Zwecken genutzten Räumen in Gebäuden. Darin nicht enthalten sind Haftungsansprüche wegen Verschleiß, Abnutzung und übermäßgier Beansprachung. Fordern Sie einen Vergleich von Haftpflichtversicherungen an.

Zurück
  • 3. Ist Schlüsselverlust mitversichert in der privaten Haftpflichtversicherung?

    Ja
    • bei Verlust des Schlüssels zur Zentralschließanlage von gemieteten Haus-/oder Wohnungstür.
    Nein
    • bei Verlust des Schlüssels zur Zentralschließanlage von der eigenen Haus-/oder Wohnungstür.

    Der Verlust von gewerblich genutzten Schlüssel (z.B. des Arbeitgebers) kann bei diversen Gesellschaften gegen Mehrprämie eingeschlossen werden. Vergleichen Sie die Haftpflichtversicherungen.

Zurück
  • 4. Was sind Vermögensschäden und sind diese mitversichert?

    Vermögensschäden sind Schäden am Vermögen. Bei Vermögensschäden wird weder eine Sache zerstört, noch eine Person verletzt. Diese sind mitversichert in der Haftpflichtversicherung (Höhe der Versicherungssumme je nach Gesellschaft verschieden).

Zurück
  • 5. Sind Kinder automatisch mitversichert?

    Unverheiratete Kinder (leibliche, Stief-, Adoptiv- und Pflegekinder) sind bei Abschluss eines Familientarifes mitversichert. Beitragsfrei sind diese Kinder, sofern sie mit Ihren Eltern in einer häuslichen Gemeinschaft leben

    Mit Eintritt in die Volljährigkeit, müssen die jungen Erwachsenen einen eigenen Vertrag zur Haftpflichtversicherung abschliessen.(Ausnahmeregelungen während einer Schul- oder Berufsausbildung bzw. Studium sind durchaus möglich)

    Der Versicherungsschutz der Haftpflichtversicherung besteht auch bei Ableistung des Grundwehr- oder Zivildienstes, während oder im Anschluss an die Berufsausbildung.

    Ebenso fällt die Wartezeit auf einen Ausbildungs- oder Studienplatz nach Abschluss der Schule bis zu einem Jahr unter den versicherten Zeitraum.

Zurück
  • 6. Können Kinder haftbar gemacht werden ?

    Mit Vollendung des siebten Lebensjahres, können Kinder selbst zur Verantwortung gezogen werden (Ausnahme: wenn im Schadenfall die erforderliche Einsicht fehlt §828 BGB).
    Vor Vollendung des siebten Lebensjahres können Kinder nach dem Gesetz nicht haftbar gemacht werden. (Einige Versicherer für Haftpflichtversicherungen bieten jedoch die Übernahme der Deckung für Schäden, die durch unter siebenjährige Kinder verursacht werden an.)

Zurück
  • 7. Gibt es eine Wartezeit bei Haftpflichtversicherungen?

    Nein, bei einer privaten Haftpflichtversicherung gibt es keine Wartezeiten.
    Versicherungsschutz besteht mit Vertragsbeginn.

Zurück
  • 8. Sind gemietete/geliehene Sachen mitversichert?

    Prinzipiell sind gemietete bzw. entliehene und geborgte Sachen nicht versicherbar.

Zurück
  • 9. Was ist eine Forderungsausfalldeckung?

    Die Forderungsausfalldeckung bei einer Haftpflichtversicherung tritt dann für einen Schaden ein, der Ihnen von einer Person zugefügt wurde, die selbst keine private Haftpflichtversicherung besitzt und aufgrund der finanziellen Situation zahlungsunfähig ist (muss aus einem rechtskräftig vollstreckbarem Urteil hervorgehen). Jedoch zahlt der Versicherer für Haftpflichtversicherungen erst ab einer bestimmten Höhe der Schadensumme und wenn Sie alle rechtlichen Möglichkeiten ausgeschöpft haben, um von dem Schadenverursacher eine Entschädigung zu erhalten. Starten Sie jetzt einen Vergleich Haftpflichtversicherungen.

Zurück
  • 10. Was ist eine Haftpflichtversicherung und welche Schäden sind versichert?

    Eine Privathaftpflichtversicherung kommt für Schäden auf, die Sie Dritten Personen zufügen.

    Sie übernimmt dazu
    • die Prüfung der Haftungsfragen (ob und in welcher Höhe Verpflichtungen zum Schadensersatz bestehen)
    • die Wiedergutmachung des erteilten Schadens bei berechtigten Ansprüchen
    • die Abwehr unberechtigter oder zu hoher Schadensersatzforderungen, wozu auch die Führung und Kostenübernahme eines Prozesses gehört.

    Die Privathaftpflichtversicherung deckt die alltäglichen Risiken von Privatpersonen ab. Das Versicherungsunternehmen für Haftpflichtversicherungen leistet üblicherweise für Personen-, Sach-, Vermögens- und Mietsachschäden, wenn eine versicherte Person, einen anderen Menschen oder einen Gegenstand fahrlässig verletzt oder schädigt. Bei vorsätzlichen Handlungen leistet die Privathaftpflichtversicherung selbstverständlich nicht.

    Der Gesetzgeber regelt diese Ansprüche im § 823 des Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB). "Wer vorsätzlich oder fahrlässig das Leben, den Körper, die Gesundheit, die Freiheit, das Eigentum, oder ein sonstiges Recht eines anderen widerrechtlich verletzt, ist dem anderen zum Ersatze des daraus entstehenden Schadens verpflichtet". (§ 823 Abs. 1 BGB)

    Die Person haftet bis zur Pfändungsgrenze mit dem gesamten Vermögen (Haus- und Grundbesitz, Einrichtungsgegenstände, jeglichen Bankguthaben) sowie mit Ihrem Lohn/Gehalt unter Umständen ein ganzes Leben lang. Auch bei einer späteren Erbschaft oder Lottogewinn kann darauf zugegriffen werden. Damit diese Verpflichtung nicht in den finanziellen Ruin führt, kann eine entsprechende Haftpflichtversicherung verglichen und abgeschlossen werden.

    Risiken wie z.B. Hundehaltung, Vermietung von Immobilien, Gewässerschäden (Öltank) und Bauherrenrisiko müssen gesondert in einer seperaten Haftpflichtversicherung versichert werden.

Zurück
  • 11. Was sind Gefälligkeitsschäden und sind diese mitversichert in der Haftpflichtversicherung?

    Gefälligkeitsschäden sind zum Beispiel Schäden, wenn Sie Bekannten beim Umzug helfen und dabei etwas beschädigen.
    Einige Versicherer tragen dieses Risiko (allerdings gibt es eine max. Entschädigungsgrenze), andere gar nicht.

Zurück
  • 12. Welche Spezial-Risiken müssen in einer extra Versicherung versichert werden?

    In der Privathaftpflichtversicherung werden einige Risiken gar nicht versichert. Hier gibt es meist einige Spezialpolicen z. B.:
    • Tierhalterhaftpflichtversicherung für Hunde und Pferde
    • Bauherrenhaftpflichtversicherung
    • Jagdhaftpflichtversicherung
    • Wasserfahrzeuge (mit Motor)
    • Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung
    • Gewässerschadenhaftpflicht versicherung

Zurück
  • 13. Gilt die Privathaftpflichtversicherung auch im Ausland?

    Ja. (Die Geltungsdauer (meistens 1 Jahr) muss jedoch bei der jeweiligen Gesellschaft für Ihre Haftpflichtversicherung angefragt werden, da diese abweichen können).
    Bei längeren Auslandsaufenthalten sollten mit dem Versicherer besondere Vereinbarungen getroffen werden. Die Privathaftpflichtversicherung gilt dann nicht nur während des Urlaubsaufenthaltes, sondern auch für Dienst- oder Geschäftsreisen, wenn Sie als Privatperson einen Haftpflichtschaden anrichten. Bei Verlegung des Wohnsitzes ins Ausland müssen Sie sich jedoch an dem neuem Wohnort neu versichern.

Zurück
  • 14. Ist eine Privathaftpflichtversicherung für Wohneigentümer ausreichend?

    Die private Haftpflichtversicherung beinhaltet die gesetzliche Haftpflichtversicherung des Versicherungsnehmers als Privatperson, Aufsichtspflichtiger (Eltern), sowie als Mieter/Inhaber einer Wohnung bzw. eines Einfamilienhauses.
    Einige Versicherer bieten in der Privathaftpflichtversicherung die Möglichkeit der Mitversicherung von Vermietung von Wohnräumen. Oft sind diese im Versicherungsumfang eingegrenzt und meist melde- und kostenpflichtig. Ist in Ihrem Haus z.B. noch eine weitere Einliegerwohnung vorhanden, sprich es wohnt noch eine zweite Partei mit im Haus, ist es ratsam eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung abschließen.

Zurück
  • 15. Ist mein Partner mitversichert?

    Partner in einer eheähnlichen Gemeinschaft können beitragsfrei im Rahmen des Familientarifes Ihrer Haftpflichtversicherung mitversichert werden, hierzu muss der Partner namentlich mit angegeben werden. Ehepartner sind automatisch mitversichert.

    Wenn ein beide Partner zusammenziehen und beide haftpflichtversichert sind, sollten die Versicherungsgesellschaften beider Personen darüber informiert werden. Dabei wird in der Regel der ältere Vertrag beibehalten, der neuere Vertrag wird dann zeitgleich aufgehoben.

Zurück
  • 16. Sollte ich auf eine hohe Deckungssumme achten?

    Ja, denn falls Personen zu Schaden kommen, können die Schadenersatzansprüche sehr hoch ausfallen.

Zurück
  • 17. Ist die Nutzung von Wasserfahrzeugen in der privaten Haftpflichtversicherung mitversichert?

    Ja, jedoch nur ohne Motor (z.B. Ruder- und geliehene Segelboote, Surfbretter).